«Meine Ferse hält: Ich bin wieder zu 100% fit!» Im Fokus: Fabian Bösch

Acht Monate; so lange musste sich der Freeskier Fabian Bösch gedulden, bis er wieder am Start eines Contests stehen konnte. Der Grund: eine langwierige Fersenprellung. Viele Wettkämpfe musste er deswegen ausfallen lassen. Aber jetzt ist er wieder zurück. Mit dem dritten Platz beim Slopestyle-Weltcup-Auftakt im neuseeländischen Cardrona setzte Bösch in gewohnter Manier bereits wieder ein Ausrufezeichen.

Fabian, Gratulation zum dritten Platz beim Weltcup-Auftakt in Neuseeland. Wie geht’s dir und deiner Ferse?
Meine Ferse hält: Ich bin wieder zu 100% fit!

Wie hast du dich vor dem ersten Contest der Saison gefühlt?
Ich war sehr nervös, da es der erste Wettkampf seit der Dew Tour im Dezember 2016 war. Aber es war auch schön, wieder einmal an einem Wettkampf teilzunehmen. Ich habe das Ganze sehr vermisst.

Woran hast du in den letzten Wochen während dem Training speziell gearbeitet?
Ich habe die Wochen vor Neuseeland so viel Zeit wie möglich auf dem Schnee in Saas Fee verbracht und nebenbei mit viel Mountain Biking an meiner Ausdauer gearbeitet.

Konntest du in Neuseeland die Tricks abrufen, die du dir vorgenommen hast?
In Saas Fee hatte ich noch andere Tricks im Kopf. Aber da wussten wir nur ungefähr, wie der Kurs aussehen wird. So habe ich dann vor Ort nochmals umgestellt. Mit den Tricks, die ich gezeigt habe, bin ich sehr zufrieden.

Ausblick auf die nächsten Wochen; wie sehen die für dich aus?
Nach einem Zwischenstopp in Bali werde ich zurück in der Schweiz wieder nach Saas Fee reisen, um weiter zu trainieren.

Ausblick Olympia: Ist Südkorea noch weit weg in deinen Gedanken oder ein täglicher Begleiter?
Ich arbeite nicht nur auf Olympia hin, sondern möchte eine über die ganze Saison konstante Leistung zeigen. Am liebsten nehme ich eins nach dem anderen und schaue nicht zu weit nach vorne.

Kurz & knapp: Dein Wunsch für diese Saison?
Eine verletzungsfreie Saison.

 

Der nächste Auftritt von Fabian Bösch ist am 3. November. Dann findet in Kopenhagen der Big Air City-Event statt. Viel Erfolg, Fabian!